Frau erleidet Schwächeanfall in Rosenheim

Retter in der Not: Polizisten werden zu Freiluftartisten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Weil sich eine Frau Sorgen um ihre Tochter machte, rief sie die Polizei. Die fand die Frau am Boden liegend vor. Doch zu ihr zu gelangen, war gar nicht so einfach:

Sie mache sich Sorgen, weil sich ihre Tochter schon länger nicht mehr gemeldet hat, so lautete der erste Hilferuf einer Mutter an die Polizei Rosenheim.

Die Polizei fuhr daraufhin zur Adresse in der Salinstraße und läutete an der Wohnung im zweiten Stock. Doch auch dies half nichts, die 53-jährige öffnete nicht. Die 75-jährige Mutter wurde daraufhin zurückgerufen, sie war sich sicher, dass ihre Tochter in der Wohnung sein muss.

Polizisten schlagen Balkontür ein

Die Polizeibeamten fragten bei den Nachbarn nach, denn über deren Balkon konnte man in die benannte Wohnung blicken. Tatsächlich konnten dann die Beamten eine Frau am Boden liegend feststellen. Die Beamten kletterten dann artistisch zum Balkon der 53-jährigen Frau und klopften an die Scheibe, doch auch hier kam keine Reaktion. Schließlich wurde die gläserne Balkontür eingeschlagen.

Frau erlitt Schwächeanfall

Die Frau war benommen und der zwischenzeitlich alarmierte Rettungsdienst konnte in die Wohnung gelassen werden. Nach derzeitigen Erkenntnissen erlitt die Frau einen Schwächeanfall. Zur weiteren medizinischen Behandlung wurde sie ins Klinikum Rosenheim verbracht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser