Auf Eis gelegt: Polizei hilft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Am Freitag erhielt die Polizei gegen 4.30 Uhr einen ungewöhnlichen Notruf: Ein Lkw-Fahrer hatte sich in seinem Kühl-Lkw eingeschlossen.

Ein Lkw-Fahrer teilte mit, dass er sich aus Versehen in seinem eigenen Fahrzeug eingeschlossen hat.

Vor Ort konnte eine Streife feststellen, dass es sich um einen Kühl-Lkw handelt der Fisch transportiert. Das Fahrzeug verfügt aber auch über einen nicht gekühlten Laderaum und dort wollte sich der 37-jährige, aus Hessen stammende Fahrer zum Schlafen hinlegen.

Dabei fiel die Türe hinter ihm zu und er konnte sie von innen nicht mehr öffnen. Zum Glück hatte er sein Handy dabei und konnte Hilfe rufen.

Ansonsten wäre es ihm vermutlich im Laufe des Tages ziemlich warm geworden – paradoxerweise in einem Kühl-Lkw.

Pressemeldung PI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser