Geschwindigkeitskontrolle in Oberaudorf

Porsche rast mit über 100 Sachen an Spielplatz vorbei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Oberaudorf - Am Donnerstagnachmittag führte die Polizei Geschwindigkeitskontrollen in Oberaudorf durch. Trauriger Spitzenreiter war ein Porsche-Fahrer aus München:

Am 23.06.2016 führten Beamte der Polizeiinspektion Kiefersfelden nachmittags Geschwindigkeitskontrollen in Oberaudorf durch. Insgesamt wurden 8 Verkehrssünder festgestellt, wovon 7 angezeigt wurden. 

Ein 37-jähriger Porsche-Fahrer aus München sorgte für die traurige Bestmarke. Er wurde auf Höhe eines gut besuchten Kinderspielplatzes im Ortsteil Auerbach mit 101 km/h bei erlaubten 50 km/h gemessen. Ob er selbst auch so sportlich ist wie er Auto fährt, wird sich zeigen, wenn er sein 2-monatiges Fahrverbot antritt. Außerdem erwarten ihn 2 Punkte und 400 Euro Geldbuße.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser