Fahrzeuge im Visier

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Vogtareuth/Riedering - Eine positive Bilanz zog die Rosenheimer Polizei bei Geschwindigkeitsmessungen: Nur vier Autofahrer mussten beanstandet werden, weil sie zu schnell dran waren.

Eine insgesamt positive Bilanz konnte die Polizeiinspektion Rosenheim aus zwei Geschwindigkeitsmessungen in Vogtareuth und Riedering ziehen.

Am Donnerstagvormittag wurden dort für jeweils eine Stunde Messungen durchgeführt.

Von insgesamt etwa 80 gemessenen Fahrzeugen mussten lediglich vier beanstandet werden.

Während zwei Verkehrsteilnehmer mit einer gebührenpflichtigen Verwarnung davonkamen, musste gegen zwei andere ein Bußgeldverfahren eingeleitet werden.

In Vogtareuth war der Spitzenreiter innerorts mit 70 km/h und in Riedering bei erlaubten 70 km/h mit 102 km/h unterwegs.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser