Arme gleich mehrfach gebrochen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bruckmühl - Ein Franzose machte mit seinen beiden Söhnen eine Radtour - mit unglücklichen Folgen. Es kam zu einem schweren Unfall, er brach sich beide Arme gleich mehrfach.

Am 12. August in den späten Nachmittagstunden ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Fahrradfahrer im Bruckmühler Ortsteil Götting.

Ein 48-jähriger Familienvater aus Frankreich machte mit seinen beiden Söhnen eine Radtour. An der Kreuzung Eichenstraße/ Schulstraße kam ein Polo angefahren. Der 53-jährigen Autofahrer aus Göttingen hatte Vorfahrt. Während der Sohn auf seinem Rad halten konnte, erschrak der dahinter fahrende Vater so sehr, dass er abrupt die Vorderradbremse zog, und dadurch über das Lenkrad geschleudert wurde.

Durch den Aufprall brach sich der Franzose beide Arme mehrfach. Die Untersuchung des Rades ergab eine defekte Hinterradbremse. Er wurde ins Klinikum Rosenheim verbracht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser