Auf der B15 bei Griesstätt

Polo-Fahrerin (46) übersieht Lkw und kracht in VW Caddy 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Griesstätt - Ein VW Polo ist bei der Abzweigung der Staatstraße 2079 auf die B15 mit einem Lastwagen kollidiert. Der offizielle Polizeibericht: 

UPDATE, 13.30 Uhr: Pressemeldung Polizei Wasserburg

Am Dienstagmorgen ereignete sich gegen 8 Uhr auf der B15 bei Rott am Inn ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. 

Eine 46-jährige Autofahrerin fuhr mit ihrem VW Polo auf der B15 in Richtung Rott am Inn. An der Einmündung zur Saatsstraße 2079 wollte sie nach links in Richtung Griesstätt abbiegen

Zur gleichen Zeit befuhr ein 56-jähriger Lkw-Fahrer die B15 in Richtung Wasserburg. Beim Abbiegen übersah die Polo-Fahrerin den entgegenkommenden Lkw und prallte mit diesem zusammen. Dabei wurde der Polo gegen den VW Caddy eines 56-Jährigen geschleudert. Der Caddy-Fahrer wartete gerade auf der Saatstraße 2079, um auf die B15 nach links einzubiegen.

An der Abzweigung der B15 Richtung Innbrücke hat's gekracht

Die beteiligten Fahrzeuge wurden zum Teil stark beschädigt. Die beiden Autos mussten aufgrund der Beschädigungen abgeschleppt werden.

Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Polo-Fahrerin und der 56-jährige Caddy-Fahrer wurden durch den Aufprall leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Die Freiwillige Feuerwehr Rott am Inn regelte mit insgesamt zehn Mann den Verkehr und säuberte die Straße.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Erstmeldung, 11.15 Uhr: 

Laut ersten Informationen vor Ort ist am Dienstagmorgen gegen 7.40 Uhr ein VW Polo beim Abbiegen an der Kreuzung zur B15 in einen Lastwagen gekracht. 

Der Polo-Fahrer hat den Laster vermutlich übersehen und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Am VW Polo entstand Totalschaden, an dem Laster hingegen kein Schaden. Auch ein zweiter Wagen scheint in den Unfall involviert zu sein. 

Feuerwehr Rott und Polizei sind vor Ort und regeln den Verkehr.  

Auf Nachfrage von wasserburg24.de erklärte die Polizei Wasserburg, dass weitere Infos zum Unfallhergang in einer Pressemitteilung in Kürze folgen. 

mb

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser