Großeinsatz: 160 Feuerwehrmänner

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Eiselfing - Großeinsatz in Eiselfing: Mit 160 Mann rückte die Feuerwehr in der Nacht zum Mittwoch aus. *Meldung mit Fotos"

Gewerblicher Restmüll ist in der Nacht zum Mittwoch, 14. April, in Schilchau, Gemeinde Eiselfing, in einer Recyclinganlage in Brand geraten.

Gegen Mitternacht bemerkten Anwohner in der Nachbarschaft Feuer in der etwas abseits der Bundesstraße 304 gelegenen Müllsortier- und Recyclinganlage. Sie verständigten sofort über Notruf die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayerns Süd in Rosenheim.

Die Feuerwehren aus Wasserburg, Bachmehring, Schönberg, Babensham, Amerang, Evenhausen, Attl und Penzing rückten mit 160 Mann an und konnten das Feuer löschen und unter Kontrolle halten. Die Kripo Rosenheim hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen ist in einer offenen Halle ein größerer Müllberg mit gewerblichen Restmüll in Brand geraten. Das Feuer griff auch auf die Überdachung über und brannte teilweise nieder. Es entstand ein Sachschaden von etwa 100.000 Euro.

Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © DPA

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser