Mehrere Tausend Euro Schaden in Großkaro

Unbekannte beschädigen Wasserleitung mit Bohrer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Großkarolinenfeld - Unbekannte haben neue Wasserversorgungsleitung in Großkaro angebohrt. Nun beziffert die Polizei den Schaden - und sucht weiter nach Zeugen:

Im Zeitraum von Mitte Juni 2016 bis zum 27. Juli war eine Firma aus Schwaben mit dem Neubau der Wasserversorgung in Großkarolinenfeld beauftragt. Nach Beendigung der Bauarbeiten wurde eine Druckprüfung durchgeführt. Hierbei wurde festgestellt, dass die Leitung an zwei Stellen undicht war.

Rohre an vier Leitungen angebohrt

Daraufhin wurde durch die Firma die Leitung im Bereich Kohlberg nochmals aufgegraben und untersucht. Es wurde festgestellt, dass die Rohre mit einem kleinen Bohrer an vier Stellen angebohrt wurde.

Der Schaden beläuft sich bis zum jetzigen Zeitpunkt auf mindestens 15.000 Euro. Zeugen des Vorfalls sollen sich bitte mit der Polizei in Bad Aibling, Tel. 08061-9073-0 in Verbindung setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser