Hase enttarnt Schwarzfahrer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Ein 26-Jähriger ist einem Hasen ausgewichen und hat sich dabei das Auto demoliert. Die Versicherung wollte ein Unfallprotokoll - schlecht für den Mann:

Der 26-Jährige Ungar, wohnhaft im Lkrs. Rosenheim, war am Montag, 27. Februar, gegen 22 Uhr auf der Autobahn A 8 Richtung München unterwegs. Im Bereich der Ausfahrt Rohrdorf überquerte seinen Angaben zufolge plötzlich ein Hase die Fahrbahn, worauf er nach links auswich und gegen eine hölzerne Schneestange stieß. Um den Schaden an seinem neuwertigen Pkw über die Teilkaskoversicherung regulieren zu können, benötigte er ein Unfallprotokoll.

Zu diesem Zweck erschien er am Freitag, 2. März, bei der zuständigen Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim.

Bei der Überprüfung des ungarischen Führerscheins wurde dort festgestellt, dass dieser seit über einem Monat abgelaufen war, was für den Mann eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis zur Folge hat.

Dank des Ausweichmanövers des tierlieben Ungarn ist zumindest dem Hasen nichts passiert.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © spa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser