Bad Feilnbacher verursacht enormen Schaden

Schild beschädigt und in Carport gekracht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Hundham/Bad Feilnbach - Ein ausgerissenes Baustellenschild, drei beschädigte Autos, ein ramponierter Carport: Ein junger Bad Feilnbacher hat großen Schaden verursacht.

In den frühen Sonntag-Morgenstunden teilte ein Anwohner aus Hundham mit, dass ein Audi in seinen Carport gefahren sei. Der 23-jährige Fahrer des Audi kam von Bad Feilnbach und fuhr in Richtung Hundham. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und fuhr etwa 100 Meter über eine Wiese. Hierbei riss er ein Baustellenschild aus der Verankerung und krachte schließlich in einen Carport. Der dort geparkte, neuwertige Wagen wurde stark beschädigt. Die Stützmauer des Carports wurde eingeknickt und Mauerteile krachten auf ein dahinter parkendes Fahrzeug.

Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 40.000 Euro. Der 23-jährige Bad Feilnbacher blieb unverletzt und meldete sich telefonisch. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Pressemeldung Polizeiinspektion Miesbach

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser