Verstärkte Alkoholkontrollen der Autbahnpolizei

Am Irschenberg: 42-Jähriger mit 1,6 Promille unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Irschenberg - Bei Alkoholkontrollen in der Nacht von Sonntag auf Montag im Bereich Irschenberg fiel den Beamten der Autobahnpolizeistation Holzkirchen ein 42-Jähriger auf:

Kurz vor Mitternacht kontrollierten die Polizisten einen Wagen, der auf die Autobahn in Richtung Salzburg fahren wollte. Der 42-jährige Fahrer aus dem Landkreis Miesbach wurde bei der Überprüfung gebeten seinen Kofferraum zu öffnen. 

Beim Aussteigen schwankte er so stark, dass er sich am Auto festhalten musste. Der Grund dafür war schnell gefunden: Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von knapp 1,6 Promille.

Der Mann musste sich daraufhin im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Mit dem eingeleiteten Strafverfahren erwartet der Mann einen länger andauernden Führerscheinentzug und eine empfindliche Geldstrafe.

In diesem Zusammenhang warnt die Autobahnpolizeistation Holzkirchen alle Autofahrer, künftig verstärkt Alkoholkontrollen durchzuführen. Autofahrer sollten besonders aufgrund der herannahenden vorweihnachtlichen Feierlichkeiten nicht betrunken fahren. 

Pressemeldung Autobahnpolizeistation Holzkirchen

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser