Sachschaden auf der MÜ19 in Höhe von 7.500 Euro

31-Jährige rammt mit Polo einen Lkw

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Jettenbach - Zwei Autofahrerinnen und ein Lkw verursachten am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall während eines Überholvorgangs einen Sachschaden in Höhe von rund 7.500 Euro.

Am Montag, gegen 6.45 Uhr, überholte eine 31-jährige VW-Polo-Fahrerin auf der MÜ 19, kurz nach Jettenbach-Bahnhof, eine vor ihr fahrende Sattelzugmaschine. Während des Überholvorganges bog aus Richtung Grafengars kommend eine 20-jährige VW-Lupo-Fahrerin in die MÜ 19 ein. Sie übersah die Polo-Fahrerin, die sich im Überholvorgang befand. Daraufhin fuhr die 31-Jährige zügig vor dem Sattelzug nach rechts und es kam dabei zur Berührung der beiden Fahrzeuge. 

Am Polo entstand ein Schaden vorne rechts von ca. 4.000 Euro. Am Lkw entstand Sachschaden von ca. 3.500 Euro, vorne links. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser