Auf Gasthaustoilette übernachtet...

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kiefersfelden - Wie kommt man nach ein paar Getränken zuviel nach Hause? Am besten gar nicht - dies dachte sich am Wochenende offenbar eine junge Frau:

Nach dem Genuss von etwas zuviel „geistigen Getränken“ schlief eine 23-Jährige aus Kiefersfelden in der Nacht von Freitag, 13. April, auf Samstag 14. April, auf der Damentoilette einer Gastwirtschaft in Kiefersfelden ein. Beim Schließen des Lokals wurde sie dann offensichtlich vom Personal übersehen und somit in ihrer sicherlich nicht ganz freiwillig gewählten „Ruhestätte“ eingeschlossen.

Als sie um 5.30 Uhr ihre missliche Lage bemerkte, rief sie hilfesuchend über ihr Handy bei der Polizeiinspektion Kiefersfelden an. Über den Wirt der Gaststätte organisierten die Beamten dann kurzerhand die „Befreiung“ der Unglücklichen und unterzogen sie vor Ort einer Kontrolle. Um sie auf dem Nachhauseweg vor weiterem Unheil zu schützen, wurde die junge Frau, auch wegen des vom Alkotestgerät gelieferten Ergebnisses, in Gewahrsam genommen, zur Wohnung gefahren und dort den Angehörigen übergeben.

Pressemeldung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser