Kieslaster in Wiese gekippt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Tuntenhausen - Vollbeladen kippte ein Kieslaster auf dem Weg zu einer Ostermünchener Baustelle von der Straße. Seine Ladung verstreute sich über den Acker.

Am 05.04.2011 gegen 09.15 Uhr war ein vollbeladener Kieslaster auf dem Weg nach Ostermünchen zur Baustelle an den Bahngleisen. Auf der Straße nach Aubenhausen kam der Lkw in einer scharfen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und fiel auf die rechte Seite um. Der Kies entlud sich in die Wiese.

Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Am Lkw-Gespann entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro, der betroffene Landwirt hatte einen Flurschaden in Höhe von ca. 500 Euro zu beklagen. Der Lkw wurde von einem Abschleppunternehmen aufgerichtet und abgeschleppt. Hierzu musste kurzzeitig die Straße gesperrt werden.

Die freiwillige Feuerwehr Ostermünchen war mit 14 Mann im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser