Kleine Spritztour: 18-Jähriger schwerst verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Langenpfunzen - Am Freitagabend um kurz nach halb zehn verunglückte ein 18- jähriger aus Langenpfunzen nur wenige Meter von seiner Wohnanschrift entfernt mit seinem Pkw. **Erstmeldung**

Der 18-Jährige war kurz zuvor mit seinem ebenfalls 18-jährigen Freund bei sich zuhause in Langenpfunzen. Da beschlossen die beiden eine kleine Spritztour um die Ortschaft zu machen. Hierzu nahmen sie den Pkw, Opel des Unfallfahrers.

In der Sankt – Georg - Straße geriet der 18-Jährige dann mit seinem Pkw auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und prallte mit der Fahrerseite gegen ein Hauseck.

Dabei wurde der Fahrer in seinem Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde ins Klinikum Rosenheim verbracht.

Der Beifahrer konnte leicht verletzt durch hinzugekommene Anwohner aus dem Auto gebracht werden und wurde zur weiteren Untersuchung ebenfalls ins Klinikum Rosenheim gebracht.

Die Staatsanwaltschaft Traunstein ordnete unter anderem ein unfalltechnisches Gutachten an. Die Straße musste für zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Die beiden Feuerwehren Westerndorf St. Peter und Stadt Rosenheim waren mit über 30 Mann vor Ort.

Pressemeldung OED Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser