Mit 90 Sachen durch die Ortschaft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kiefersfelden/Oberaudorf - 20 Verstöße bei vier Geschwindigkeitskontrollen - "Spitzenreiter" war ein 20-Jähriger, der mit 90 km/h durch Kiefersfelden raste.

Bei vier Geschwindigkeitskontrollen, die am vergangenen Wochenende zu unterschiedlichen Zeiten im Ortsbereich von Kiefersfelden und Oberaudorf mit der „Laserpistole“ durchgeführt wurden, mussten insgesamt 20 Verkehrsteilnehmer wegen zum Teil gravierender Geschwindigkeitsverstöße sowie wegen Verstößen gegen das „Handy-Verbot“ beanstandet werden.

Die Bilanz krönte ein 20-jähriger Neumarkter (Oberpfalz), der am Sonntagabend, 25. März, um 18.40 Uhr mit seinem Mercedes mit 90 km/h auf der Kufsteiner Straße durch Kiefersfelden fuhr, obwohl dort nur 50 km/h erlaubt sind. Ihm droht ein Bußgeld in Höhe von 160 Euro, drei Punkte in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Binnen eineinhalb Stunden mussten am Freitagnachmittag zwölf Pkw-Fahrer in der Tiroler Straße in Oberaudorf mit einer Verwarnung bzw. einer Ordnungswidrigkeitenanzeige geahndet werden, weil sie die vorgeschriebenen 60 km/h nicht einhielten. Am eiligsten hatte es hierbei ein 50-jähriger Oberaudorfer, der mit 85 km/h Richtung Ortsmitte unterwegs war.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser