Mit der Faust ins Gesicht geschlagen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es gegen 3 Uhr in einem Lokal am Marienplatz zu einer vorsätzlichen Körperverletzung.

Nach bisherigem Ermittlungsstand erhielt ein 23-jähriger Mann aus dem Landkreis Mühldorf völlig grundlos und unvermittelt von einem 31-jährigen Wasserburger einen Faustschlag ins Gesicht, wobei er eine Platzwunde erlitt.

Zwei Freunde des Geschädigten verfolgten den fliehenden Täter und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der erheblich alkoholisierte Schläger wurde in Polizeigewahrsam genommen und muss mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser