Langholztransporter umgekippt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Dorfen/Straß - Ein Langholztransporter kippte um und seine Ladung, acht Meter lange Buchenholzstämme, rollten auf ein naheliegendes Grundstück zu. Ein Apfelbaum verhinderte einen größeren Gebäudeschaden.

Am Donnerstag, gegen 05.50 Uhr, fuhr ein 59-jähriger Lkw-Fahrer aus Bamberg mit seinem Langholztransporter auf der Staatsstraße 2084 von Dorfen in Richtung Schwindkirchen. Bei Straß kam der Nachläufer auf der schneeglatten Fahrbahn nach rechts aufs Bankette, rutschte die Böschung hinab und kippte um. Die bis zu 8 m langen Buchenholzstämme machten sich selbständig und rollten auf das angrenzende Anwesen zu. Ein großer Apfelbaum verhinderte einen größeren Gebäudeschaden.

Während der Bergung der Baumstämme und des Nachläufers war die Staatsstraße für ca. 2,5 Stunden nur einspurig befahrbar. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 2000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Dorfen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser