Lkw-Unfall mit erheblichem Sachschaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Am Dienstagmorgen, gegen 4.15 Uhr, kam es in Rosenheim auf der Westerndorfer Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem Lkw. **Meldung mit Bildern**

Der 32-jährige Fahrer bemerkte auf Höhe des neuen Parkhauses die dort in Fahrbahnmitte befindliche Verkehrsinsel zu spät und zog seinen Lkw-Hängerzug zu weit nach rechts. Er kam mit den rechten Rädern auf den Randstein und streifte zwei große Alleebäume. Der Lkw, der Obst und Gemüse geladen hatte, wurde dabei im Bereich des Führerhauses erheblich beschädigt. Außerdem wurde die Achse und der Kühlaufbau beschädigt. Der Fahrer war angeschnallt und blieb unverletzt. Der Sachschaden dürfte etwa 70.000 Euro betragen. Die Bergung des Lkw dauerte zwei Stunden und führte zu Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr. Die Feuerwehr der Stadt Rosenheim war mit zwei Fahrzeugen zur Unterstützung bei der Straßenreinigung und der Verkehrsregelung vor Ort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser