8.000 Euro Schaden bei Unfall in Mettenheim 

18-Jähriger übersieht Gegenverkehr: Drei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mettenheim - Ein Fahranfänger verursachte am Montag einen Verkehrsunfall mit 8.000 Euro Sachschaden. Der junge Mann übersah beim linksabbiegen, den Gegenverkehr.

Am Montag kam es gegen 16.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Personen, weil ein 18-jähriger Fahranfänger aus dem Gemeindebereich Ampfing beim linksabbiegen den Gegenverkehr übersehen hat. Der 18-jährige fuhr von Schicking kommend Richtung Mühldorf und wollte schließlich nach links Richtung Autobahn abbiegen. Dabei übersah er das entgegenkommende Auto einer 20-jährigen Mühldorferin. 

Beim Zusammenstoß wurden der Unfallverursacher, die Fahrerin des entgegenkommenden Fahrzeugs und dessen Beifahrer leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 8.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser