In der Nacht auf Samstag

Afghanen prügeln sich am Mühldorfer Stadtplatz: Zwei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Zu einer Schlägerei, vermutlich zwischen zwei Gruppen von Afghanen, kam es in der Nacht auf Samstag am Stadtplatz. Dabei gab es zwei Verletzte.

Drei afghanische Asylbewerber befanden sich gegen 01.54 Uhr am Stadtplatz in Mühldorf am Inn, in der Nähe des Münchner Tores. Plötzlich wurden sie durch eine Gruppe von 5-6 Männern, vermutlich ebenfalls afghanischer Herkunft angegriffen. Dabei wurde hauptsächlich einer der drei von den Angreifern mit Fäusten geschlagen und auch mit Füßen getreten. Ein weiterer Geschädigter wurde ebenfalls geschlagen. Der Dritte wurde nicht verletzt und offenbar auch nicht angegriffen. 

Beide Geschädigte erlitten durch die Schläge je eine kleine Platzwunde am Kopf, Prellungen im Gesicht und zumindest einer der beiden erlitt noch Schürfwunden am Ellbogen und den beiden Knien und einen blau unterlaufenen Daumen. Beide Geschädigte begaben sich noch in der Nacht ins Krankenhaus Mühldorf zur Behandlung. Bei Eintreffen der Streifenbesatzung war von den Angreifern niemand mehr vor Ort. Diese sind bislang größtenteils unbekannt. Der Grund des Angriffs ist bislang ebenfalls nicht bekannt. 

Wer Hinweise zu den Tätern oder dem Tathergang geben kann, wird gebeten diese bei der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn unter der Telefonnummer 08631/3673-0 mitzuteilen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser