Auf der A94 - Polizei sucht Zeugen 

Schwarzer Seat aus Altötting als Geisterfahrer unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf/Altötting - Am Samstag, 29. Oktober, um 21.45 Uhr, ging bei der Einsatzzentrale im Polizeipräsidium Rosenheim ein Notruf eines Autofahrers ein, der auf einen Falschfahrer auf der Autobahn A94 im Bereich der Anschlussstelle Mühldorf-Nord aufmerksam wurde. 

Der Anrufer befuhr gerade die A94 in Fahrtrichtung München, als ihm kurz vor der Anschlussstelle Mühldorf-Nord ein schwarzer Seat mit rotem AÖ Kennzeichen in falscher Richtung entgegenkam

Mehrere weitere Anrufer berichteten ebenfalls von dem Geisterfahrer. Der Falschfahrer verließ die Autobahn spätestens an der Anschlussstelle Töging oder drehte auf freier Strecke wieder um. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen durch die „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein, welche durch mehrere Polizeistreifen der umliegenden Dienststellen unterstützt wurde, konnte der Falschfahrer nicht mehr angetroffen werden.

Glücklicherweise sind nach bisherigen Erkenntnissen keine Personen- bzw. Sachschäden zu verzeichnen. Sofern Zeugen Hinweise zu dem Vorfall mit dem schwarzen Seat mit rotem AÖ-Kennzeichen machen können, werden sie gebeten, sich mit der „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 08631/3673-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser