Polizei sucht vier Jugendliche in Mühldorf

"Hitler-Gruß" und Faustschläge am Krankenhausberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Am Freitag gegen 17 Uhr waren vier bisher unbekannte Täter in Mühldorf am Krankenhausberg unterwegs, welche die rechte Hand zum Hitlergruß erhoben und "Heil Hitler" gerufen hatten.

Ein Anwohner hatte die vier etwa 18-jährigen Burschen darauf angesprochen. Darauf schlug einer der unbekannten Täter dem Anwohner mit der Faust gegen den Kopf, danach schlug ein zweiter auf bisher unbekannte Weise den Anwohner auf die Unterlippe. Gleich darauf entfernten sich die vier Täter in unbekannter Richtung vom Tatort.

Eine Beschreibung der Täter konnte der Geschädigte nicht mehr angeben. Bekannt ist, dass es sich um drei männliche Täter und eine weibliche Täterin handelt. Einer der Täter hatte einen sogenannten "Undercut", also kurz geschorene Haare mit deutlich längerem Deckhaar, der zweite trug eine Schirmmütze. Über die dritte männliche und der weiblichen Person ist bisher nichts bekannt. Sachdienliche Hinweise werden von der Polizeiinspektion Mühldorf unter der Telefonnummer 08631/3673-0 entgegengenommen.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser