Auf Höhe der Mühldorfer Bahnhofsparkplätze

Zivilcourage gezeigt und Schläge kassiert!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf am Inn - Am Sonntagabend beobachtete ein 31-Jähriger einen Streit zwischen einem jungen Mädchen und zwei Männern. Als er zwischen die Streitenden gehen wollte, bekam er Schläge verpasst: 

Am Sonntag gegen 19.15 Uhr sah ein 31-Jähriger aus Burghausen, wie ein junges Mädchen und zwei arabisch aussehenden Männern bei den Bahnhofsparkplätzen Mühldorf, Friedrich-Ebert- Straße, in Streit gerieten. Das Mädchen wird auf circa 13 - 14 Jahre geschätzt. Der Burghauserging zwischen beide streitenden Parteien, woraufhin das Mädchen Richtung Bahnhofstraße flüchten konnte. Daraufhin verpasste einer der beiden Täter dem Burghauser einen Schlag gegen den Kopf. Der andere Täter trat dem Geschädigten mit dem Fuß gegen den linken Rippenbogen

Der erste Täter kann durch den Geschädigten wie folgt beschrieben werden, circa 18 - 19 Jahre, arabische Herkunft, kurze dunkelbraune Haare, weißes T-Shirt mit schwarzen Totenkopf, Jeans, Turnschuhe (Marke Adidas). Der zweite Täter war ca. 23 Jahre alt, dunkle kurze Haare, arabische Herkunft, schwarzes T-Shirt, kurze Hose (Tarnfarben), schwarze Schuhe. Auch die Täter flüchteten in Richtung Bahnhofsstraße. Hinweise zur Identität der beiden Täter nimmt die Polizei Mühldorf unter 08631/3673-0 entgegen. Auch wird gebeten, dass sich das Mädchen bei der Polizei Mühldorf meldet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser