Endstation: Polizeiinspektion Mühldorf

Taxigeld geprellt und gleich gestellt 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Filmreife Szenen spielten sich in der Nacht zum Mittwoch am Stadtplatz Mühldorf ab.

Gegen 3.45 Uhr ließen sich zunächst ein 18-Jähriger und ein 22-jähriger Mann aus Waldkraiburg mit dem Taxi nach Mühldorf fahren. Am Stadtplatz angekommen, gestanden sie dem Taxifahrer, dass sie kein Geld dabei haben, wollten dies aber aus einem nahen Geldautomaten holen.

Die beiden Männer stiegen aus dem Taxi aus und flüchteten schließlich ohne die Taxifahrt zu bezahlen. Einer der beiden Tatverdächtigen nahm sich dann ein unversperrtes Fahrrad um auf seiner Flucht noch schneller zu sein, es hilf ihm allerdings nichts, weil die beiden Streifen der Polizei Mühldorf trotzdem schneller waren und beide flüchtigen Täter auf Höhe der Brückenstraße einholen und schließlich festnehmen konnten.

Weil im Verlauf der Anzeigenaufnahme noch eine Körperverletzung festgestellt wurde, müssen sich beide jungen Männer nun wegen diesem Delikt und eines Beförderungserschleichens verantworten, der 18-jährige zusätzlich noch wegen Diebstahl eines Fahrrades.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser