Mülltonnenbrände verursachen rund 35.000 Euro Schaden!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Aibling - Aus bislang ungeklärter Ursache sind in der Silvesternacht mehrere Mülltonnen im Stadtgebiet in Brand geraten. Ein Zusammenhang zwischen den Bränden ist nicht auszuschließen.

In der Silvesternacht geriet zunächst gegen 02.00 Uhr in der Kaspar-von-Schmid-Straße ein Müllhäuschen mit neun Mülltonnen in Brand. Ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohnhaus verhinderte die örtliche Feuerwehr. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf mindestens 35.000 Euro geschätzt. Keine zwei Stunden später, gegen 03.50 Uhr, begann eine Mülltonne in der Ellmosener Straße zu brennen. Die Seitenverkleidung eines in unmittelbarer Nähe abgestellten Pkw wurde dabei leicht angeschmort. Der Sachschaden beträgt in diesem Fall rund 2.500 Euro.

Da ein Zusammenhang der beiden Brände nicht ausgeschlossen werden kann, bittet die Kriminalpolizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/2000 um Hinweise:

- Sind Ihnen in der Silvesternacht Personen oder Personengruppen aufgefallen, die sich nach Mitternacht im Bereich der Ellmosener Straße und Kaspar-von Schmid-Straße aufgehalten haben?

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser