Auf Nachhauseweg umgeschubst und beraubt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Einem 43-Jährigen, der sich in der Nacht zum Sonntag auf dem Nachhausweg befand, entwendeten Unbekannte den Geldbeutel. Zuvor hatten sie den alkoholisierten Mann umgeschubst.

Mehrere Täter dürften es nach den bisherigen Erkenntnissen gewesen sein, die zwischen 3 und 3.30 Uhr auf den heimgehenden Mann trafen. In der Innstraße schubsten sie ihn von hinten um, entwendeten seinen Geldbeutel und rannten davon. Bis sich das unter Alkoholeinfluss stehende Opfer wieder aufgerappelt hatte, waren die Täter über alle Berge.

Die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die im Bereich der Innstraße etwa gegen 3 bis 3.30 Uhr ein Handgemenge oder verdächtige Personen wahrgenommen haben, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Kripo Rosenheim unter der Telefonnummer 08031 / 200-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser