Kamin löst Brand in Einfamilienhaus aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neubeuern - Durch die Strahlungshitze eines angeheizten Kamins hat die Holzverschalung eines Einfamilienhauses zu brennen angefangen. Eine Person wurde verletzt.

Durch einen am Vorabend angeheizten Kamin im Freisitz entstand ein Hitzestaubrand und verursachte an der Holzverschalung eines Einfamilienhauses erheblichen Sachschaden. Durch die entstandene Strahlungshitze fing die Holzverschalung zu brennen an. Die Feuerwehren Neubeuern und Raubling mussten einen Teil der Holzverschalung demontieren um den Brand bekämpfen zu können. Eine Person erlitt eine Rauchvergiftung und kam vorsorglich ins Krankenhaus.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser