Einbrecher richten erheblichen Sachschaden an

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Prutting/Stephanskirchen - Bislang unbekannte Täter brachen am Sonntag Nachmittag in zwei Einfamilienhäuser ein. Beim zweiten Einbruch wären sie beinahe erwischt worden:

Zwei freistehende Einfamilienhäuser waren am Sonntag Nachmittag, 9. September, das Ziel von unbekannten Tätern. Sie haben dabei einen erheblichen Sachschaden angerichtet. Der oder die Täter sind am Sonntag in Prutting, zwischen 13.30 Uhr und 14.30 Uhr, gewaltsam über die Terrasse in das Haus in der Niedernburger Straße eingedrungen und haben anschließend die Wohnräume durchsucht. Dabei hat der angerichtete Sachschaden den Stehlschaden deutlich übertroffen.

Eine Rentnerin hat am Sonntag im Stephanskirchener Ortsteil Schlossberg, Ahornweg, gegen 15.00 Uhr, zwei Männer beim Einbruchsversuch in ihr Wohnhaus überrascht. Während ein Täter versuchte die Terrassentür aufzuhebeln, stand der zweite am Gartentor. Als die Frau die beiden Männer ansprach, liefen sie ohne Beute davon. Zuvor hatte einer der Täter an der Haustür der Frau geklingelt, als die Rentnerin die Tür öffnete, hatte sich dieser bereits wieder entfernt.

Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen übernommen. Ein Zusammenhang zwischen den beiden Fällen kann nicht ausgeschlossen werden. Es werden Zeugen gesucht, die am frühen Sonntag Nachmittag in Prutting, Niedernburg und Stephanskirchen, Ahornweg, auffällige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Hinweise werden von der Kriminalpolizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031 / 200-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser