Am Montagmittag in Oberaudorf

Motorradfahrer nach missglücktem Überholmanöver verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Oberaudorf - Am 26. September kam es kurz nach Mittag auf der Staatsstraße 2089 zwischen Flintsbach und Oberaudorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 23- jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Rosenheim leicht verletzt wurde.

Der Kradfahrer wollte auf unübersichtlicher Strecke einen vollbesetzten Schulbus überholen und war bereits auf die Gegenfahrbahn ausgeschert. Auf Höhe des Busses erkannte der Kradfahrer, dass ihm ein Pkw, gelenkt von einem 75-Jährigen Einheimischen, entgegenkam. Sowohl der Pkw als auch der überholende Kradfahrer leiteten eine Vollbremsung ein; hierbei kam der Kradfahrer zu Sturz und sein Motorrad schlidderte in den Straßengraben, während der Fahrer auf der Fahrbahn zum Liegen kam. Der entgegenkommende Pkw-Fahrer konnte aufgrund seiner mäßigen Ausgangsgeschwindigkeit noch rechtzeitig vor dem Verunfallten anhalten.

Die Fahrspur des Schulbusses war bei dem Unfall nicht betroffen, der Fahrer konnte gefahrlos anhalten und die Schulkinder wurden nicht gefährdet. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Aufgrund der Unfallaufnahme musste die Staatsstraße 2089 kurzzeitig gesperrt werden.

Pressemeldung: Polizeiinspektion Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser