Anonymer Hinweis: "Kaffefahrt" aufgedeckt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Oberaudorf - Eine illegale „Kaffeefahrt“ hat jetzt die Kiefersfeldener Polizei augedeckt. Ein anonymer Hinweis brachte die Beamten auf die richtige Spur.

Die Polizeiinspektion Kiefersfelden hat in enger Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Rosenheim eine illegale „Kaffeefahrt“ in einer Gaststätte in Oberaudorf aufgelöst.

Am Donnerstag, 14. Juni, führte ein anonymer Hinweis die Beamten der Polizeiinspektion Kiefersfelden auf die richtige Spur. Seit dem 12. Juni wurden in einem Saal der Gaststätte in Niederaudorf zwei illegale Kaffeefahrten abgehalten, die bei der Gemeinde Oberaudorf nicht angemeldet waren. Daraufhin verständigte man das Landratsamt Rosenheim und überprüfte gemeinsam mit den zuständigen Sachbearbeitern die aktuelle Verkaufsveranstaltung.

Die Teilnehmer der Kaffeefahrt sind mit einem österreichischen Busunternehmer angereist. Die Damen und Herren folgten einem Einladungsschreiben mit Gewinnversprechen von 1500 Euro, plus kostenlosem Frühstück. Sie wurden im Saal der Gaststätte von einem geschulten 40-jährigen Moderator aus Norddeutschland zum Kauf von überteuerten Nahrungsergänzungsmitteln und Elektrogeräten animiert.

Aufgrund der fehlenden Genehmigung lösten die Polizeibeamten mit Unterstützung der Mitarbeiter des Landratsamtes die illegale Verkaufsveranstaltung auf. Teile der angebotenen Waren und die vorhandenen Verkaufsunterlagen wurden sichergestellt. In den Firmenfahrzeugen fanden sich zusätzliche Hinweise, um Produkte mit falschen Etiketten zu versehen und sie dadurch mit überhöhten Preisen zu veräußern. Die weitere Sachbearbeitung wurde an das Landratsamt Rosenheim übertragen und wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Wie bereits in der Pressekonferenz am 22. Mai im Polizeipräsidium Rosenheim vorgestellt, haben sich die Behörden, Polizei und Verwaltung, zusammengeschlossen, um gemeinsam gegen die betrügerischen Kaffeefahrtunternehmer vorzugehen. Auch in diesem Fall hat sich diese Strategie hervorragend bewährt, überregional agierenden Betrügern wird gemeinsam das Handwerk gelegt.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser