Illegal auf dem Beifahrersitz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Oberaudorf - Da hatte die Bundespolizei einen guten Riecher: Sie stoppten einen Italiener, der eine 17-Jährige Irakerin von Mailand illegal einschleusen wollte.

Rosenheimer Bundespolizisten haben am Dienstagmorgen, den 8. Januar, einen 62-jährigen italienischen Schleuser auf der A93 bei Oberaudorf gestoppt. Der Mann hatte seine irakische Beifahrerin ohne Pass und Visum nach Deutschland gebracht.

Ersten Ermittlungen zufolge hatte der Italiener die 17-jährige Irakerin in Mailand aufgenommen. Für die Fahrt nach München sollte er insgesamt 600 Euro erhalten. Seine Begleiterin war zuvor durch eine Schleuserorganisation für 4000 Euro aus dem Irak bis nach Italien illegal befördert worden. Die junge Frau beantragte Asyl und wurde an die zuständige Flüchtlingseinrichtung weitergeleitet.

Die Fahnder zeigten die irakische Staatsangehörige wegen unerlaubter Einreise an. Deren italienischer Chauffeur durfte zwar seine Reise fortsetzen. Wegen Einschleusens von Ausländern wird sich aber auch er vor der Justiz verantworten müssen.

Pressemitteilung Bundespolizei

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser