Alkoholfahrt in Ostermünchen 

48-Jähriger kracht mit über drei Promille frontal gegen Baum

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ostermünchen - Zu einem Unfall mit einem wirtschaftlichen Totalschaden kam es am Montagnachmittag. Ein 48-Jähriger prallte alkoholisiert, mit seinem Lieferwagen, gegen einen Baum.

Am Montag befuhr gegen 15.15 Uhr ein 48-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis Rosenheim die Kreisstraße 45 von Ostermünchen kommend in Richtung Lampferding mit seinem Lieferwagen. In einem kurvenreichen Waldstück, zwischen Ostermünchen und Lampferding, kam der Fahrer mit seinem Lieferwagen alleinbeteiligt nach rechts von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum

Obwohl der Fahrer nicht angeschnallt war, verletzte er sich nur leicht. Die Beamten der Polizeiinspektion Bad Aibling konnten jedoch schnell den Grund für das Abkommen von der Fahrbahn feststellen, der 48-Jährige pustete bei den Beamten einen Wert von über drei Promille Atemalkohol

Daher wurde gegen Mann ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Die Beamten nahmen den Mann mit zur Polizeiinspektion Bad Aibling, wo eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt wurde. 

Vor Ort unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Ostermünchen die Polizeiinspektion Bad Aibling bei der Absicherung und Verkehrsregelung, da die Unfallörtlichkeit in einem unübersichtlichen Kurvenbereich lag. Der Pkw wurde abgeschleppt und ist vermutlich wirtschaftlicher Totalschaden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser