Polizei Bad Aibling warnt

Betrüger wollen an Kontodaten gelangen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Aibling - Die Polizei warnt vor falschen Mietinteressenten aus dem Internet. Letztlich bekommt der vermeintlich Begünstigte kein Geld, sondern eher Ärger:

In letzter Zeit werden vermehrt Inserenten von Mietwohnungen per Internet/E-Mail aus dem Ausland (meist Afghanistan, Syrien) kontaktiert. Es wird Interesse an einer Wohnung gezeigt, da ein Umzug aus dem Ausland nach Deutschland erfolgen soll.

Im weiteren Verlauf wird versucht Vertrauen aufzubauen. Der Vermieter wird unter diversen Vorwänden gebeten, Geld auf sein Konto überweisen zu lassen. Von dieser meist nicht unerheblichen Summe dürfe der Kontoinhaber 20% behalten. Die ganze Transaktion wäre ohne Gefahren und Aufwand.

Die Polizei warnt davor, auf diese Emails zu reagieren bzw. seine Kontodaten preiszugeben. Die Daten werden für Betrügereien und Geldwäsche benötigt, Geld erhalten die Kontoinhaber nicht.

Pressemeldung Polizei Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser