Polizei rettet Bub (2) aus Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Am Donnerstag teilte eine völlig verzweifelte Mutter gegen 14.55 Uhr über Notruf der Polizei Rosenheim mit, dass sie ihren zweijährigen Sohn versehentlich in ihrem Pkw eingeschlossen habe.

Den Autoschlüssel hatte die Mutter dabei im Innenraum vergessen. Auf die Mitteilung hin eilten Kräfte der Polizeiinspektion Rosenheim sowie der Zivilen Einsatzgruppe Rosenheim zum Einsatzort in der Finsterwalderstraße. Der zweijährige Bub, der aufgrund der geschlossenen Autoscheiben bereits einen hochroten Kopf hatte und völlig verschwitzt war, war schon in seinem Kindersitz angeschnallt und konnte die Türen auch nicht öffnen. Da in absehbarer Zeit kein Abschleppdienst zur Fahrzeugöffnung zu erwarten war, schlugen die Beamten die hintere Scheibe der Fahrerseite ein, kletterten in den Innenraum und öffneten so die Türen. Der Bub, der bei dem Einsatz unverletzt blieb, zeigte sich nach anfänglicher Skepsis dann doch noch sehr begeistert von dem Polizeiaufgebot.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser