Polizei warnt vor "Bettlern" in Innenstadt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Die Polizei warnt vor Bettlern, die besonders jetzt in der Weihnachtszeit sehr aggressiv auftreten und oftmals osteuropäischen Bettlergruppen angehören. Wie die Polizei dagegen vorgeht:

Aktuell häufen sich bei der Rosenheimer Polizei die Mitteilungen über Bettler, welche teilweise sehr aggressiv im Bereich der Fußgängerzone auftreten. Diese oftmals straff organisierten osteuropäischen Bettlergruppen versuchen die vorweihnachtliche Stimmung und Hilfsbereitschaft der Menschen auszunutzen und scheuen sich auch nicht, körperliche Gebrechen vorzutäuschen, um dadurch die Spendenbereitschaft der Menschen zu erhöhen.

Die Rosenheimer Polizei hat ihr Augenmerk auf diese Gruppen gerichtet und führt deshalb verstärkt Fußstreifen in der Innenstadt durch. Auch die Rosenheimer Sicherheitswacht überprüft die Bettler.

Das Betteln stellt eine Ordnungswidrigkeit oder in Einzelfällen, z. B. beim Vortäuschen einer Notlage, gar eine Straftat dar und wird seitens der Polizei auch konsequent verfolgt und zur Anzeige gebracht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser