Radkappen entwendet, Geschädigte gesucht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Ein Radkappendieb treibt im Raum Wasserburg sein Unwesen. Bei der Polizei Wasserburg gingen am Wochenende mehrere Anrufe ein, dass bei ihrem Wagen Radkappen entwendet wurden.

Am Samstag meldeten sich zwei Geschädigte bei der PI Wasserburg und zeigten den Diebstahl von Radkappen an. Eine Frau aus Wasserburg hatte ihren VW Polo in der Oberen Innstr. in Wasserburg abgestellt. In der Nacht auf Samstag wurden ihr zwei Radkappen entwendet. Ein Mann aus Wasserburg hatte seinen VW Touran vor seinem Anwesen in der Köbingerbergstraße in Wasserburg unter einem Car Port abgestellt. Auch ihm wurden in der selben Nacht zwei Radkappen entwendet.

Ein Lehrer der Realschule Wasserburg teilte der PI Wasserburg am Abend des 09.10.10 mit, dass er im Pausenhof der genannten Schule mehrere Radkappen gesehen hätte. Von der Streifenbesatzung der PI Wasserburg wurden anschließend insgesamt zwölf Radkappen verschiedener Fabrikate gefunden und zur Dienststelle gebracht.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Wasserburg, Tel. 08071 / 9177-0, zu melden.

Die Polizei sucht weitere Geschädigte, die dazu aufgerufen werden, sich ebenfalls bei der PI Wasserburg zu melden.

Pressemitteilung Polizei Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser