Ernte-Unfall in Reischach

Mähdrescher überschlägt sich - Enormer Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Reischach - Am späten Mittwochabend fuhr ein 22-Jähriger mit einem Mähdrescher bei Lanzenberg einen steilen Abhang hinab. Dabei geriet das Fahrzeug ins Rutschen und überschlug sich:

Am Mittwoch gegen 22 Uhr fuhr ein 22-Jähriger mit einem Mähdrescher der Marke „Claas“ bei Lanzenberg einen steilen Abhang hinab. Dabei geriet die Erntemaschine ins Rutschen und überschlug sich. Der junge Mann musste zum Abernten von einem Feld auf ein anderes Feld wechseln und zu diesem Zweck den Abhang hinunter fahren.

Der 22-Jährige und sein 15-jähriger Mitfahrer konnten sich nach dem Unfall selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurden leicht verletzt und kamen zur ärztlichen Versorgung mit dem Rettungsdienst ins Kreisklinikum Altötting.

Am Mähdrescher entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 200.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Reischach war zum Auspumpen des Dieseltanks sowie zur Bergung im Einsatz.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser