In Reitmehring

Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Reitmehring - Eine 39-jährige Autofahrerin übersah am Sonntag, das wartende Auto vor ihr und verursachte einen Verkehrsunfall auf der Münchner Straße. Verletzt wurde dabei keiner.

Am Sonntag gegen 14 Uhr ereignete sich in Reitmehring auf der Münchner Straße an der Einmündung Bürgermeister-Schmid-Straße ein Auffahrunfall mit zwei beteiligten Autos.

Ein 52-jähriger Pkw-Fahrer  fuhr auf der Münchner Straße von Reitmehring kommend in Richtung Wasserburg. Er wollte an der Unfallstelle nach links in die Bürgermeister-Schmid-Straße abbiegen. Da Gegenverkehr kam, musste er verkehrsbedingt warten.

Eine 39-jährige Autofahrerin befand sich in gleicher Richtung direkt hinter dem Wartenden. Da sie zu spät bemerkte, dass das Fahrzeug bereits stand, fuhr sie diesem auf.

Glücklicherweise blieben dabei alle Beteiligten unverletzt. Es entstand lediglich ein hoher Sachschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Attel-Reitmehring war mit 12 Mann vor Ort, regelte den Verkehr und reinigte die Fahrbahn.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser