Polizei stoppt Alkoholsünder

Rentner (77) am Samerberg deutlich betrunken

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Samerberg / Großholzhausen - Am vergangenen Wochenende gingen der Polizei Brannenburg zwei alkoholisierte Fahrer in die Lappen, die nun ein Fahrverbot erwartet.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde in Samerberg am Freitag, den 18. November gegen 17.15 Uhr, ein 77-jähriger Rentner aus dem Landkreis mit seinem Auto von einer Polizeistreife der Polizeiinspektion Brannenburg kontrolliert. Dabei wurde von den Beamten deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Der daraufhin durchgeführte Alkotest ergab einen Wert von 1,2 Promille.

Ebenso wurde am Sonntag, den 20. November gegen 0.30 Uhr, in Kleinholzhausen ein 24-jähriger Autofahrer kontrolliert. Da auch bei ihm die Beamten Alkoholgeruch feststellten, wurde er einem Alkotest unterzogen,der ein Ergebnis von über 0,5 Promille aufwies.

Beiden Verkehrsteilnehmern wurde die Weiterfahrt verboten. Sie erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Teilnahme am Straßenverkehr unter Alkoholeinfluss. Für den Verstoß ist ein Bußgeld in Höhe von 500 bis 1.500 Euro, ein Fahrverbot von ein bis drei Monaten sowie zwei Punkte in der Flensburger Verkehrssünderdatei vorgesehen.

Pressebericht Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser