Hindernisse umgemäht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Riedering/Söllhuben - Großes Glück hatte am frühen Morgen ein Autofahrer bei Kohlstattberg, als er bei Schneeglätte von der Straße abkam und dabei mehrere Hindernisse "ummähte":

Ein 43-jähriger Mann aus dem Raum Riedering befuhr am frühen Morgen des Ostersonntag, 31. März, gegen 5.30 Uhr, die Staatsstraße 2362 im Gemeindebereich von Riedering mit seinem Pkw. Auf Höhe des Weilers Kohlstattberg kam er aufgrund Schneeglätte von der Fahrbahn ab, überfuhr mehrere kleine Bäume, einen Telefonmasten und kam dann in einer Lichtung zum Stillstand.

Durch die Feuerwehr Söllhuben wurde das Telefonkabel notdürftig über die Fahrbahn gespannt, nach ersten Erkenntnissen bestehen keine Störungen im Telefonnetz. Die Telekom wurde kurz nach dem Unfall über den Schaden informiert. Der Fahrer konnte sich selbst aus seinem Pkw befreien und blieb unverletzt, sein Pkw dürfte aber Totalschaden sein.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser