Bußgeld, Fahrverbot und Punkte in Flensburg

Mit 0,8 Promille am Steuer durch Rohrdorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rohrdorf - Ein Autofahrer wurde von der Polizei mit 0,8 Promille am Steuer erwischt. Ihn erwartet nun ein Fahrverbot, Bußgeld und ein Punkt in der Flensburger Verkehrssünderdatei.

Ein 31-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis wurde am Samstag, den 7. Mai gegen 23.45 Uhr, im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Thansau durch Beamte der Polizeiinspektion Brannenburg kontrolliert.

Da sie Alkoholgeruch bei dem Mann wahrnahmen, wurde ein Alkotest durchgeführt, der einen Wert von über 0,8 Promille ergab. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden. Den Mann erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Verkehrsteilnahme unter Alkoholeinfluss. 

Für den Verstoß sind ein Bußgeld in Höhe von 500 bis 1.500 Euro, ein Fahrverbot von 1 bis 3 Monaten sowie 2 Punkte in der Flensburger Verkehrssünderdatei vorgesehen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser