Versehen am Samstag in Rosenheim

75-Jähriger sperrt falsches Rad ab - Eigentümer gesucht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Zuerst sperrte ein 75-Jähriger ein falsches Fahrrad ab, um dann auf Nummer sicher zu gehen und die Polizei aufzusuchen. Nun wird Fahrrad-Eigentümer gesucht:

Am Samstagabend brachte ein aufmerksamer Bürger ein Fahrrad zur Polizeiinspektion Rosenheim. Auf dieses war er aufmerksam geworden, da der Eigentümer wohl aus Versehen das falsche Fahrrad versperrt hatte.

Beide Fahrräder waren vor einer Drogerie am Max-Josefs-Platz an einem Fahrradständer abgestellt. Sein eigenes Fahrrad befreite der 75-jährige Rosenheimer kurzerhand selbst.

Fahrrad zur Polizei gebracht

Das andere Fahrrad brachte er zur Polizei, da er sich sorgte, dass das höherwertige Fahrrad ansonsten wohl entwendet wird. Der Eigentümer des Rades wird gebeten mit einem Eigentumsnachweis zur Polizeiinspektion Rosenheim zu kommen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser