Dachstuhlbrand in Rosenheimer Innenstadt 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Am frühen Sonntagmorgen kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Dachstuhlbrand bei einem Mehrfamilienhaus an der Prinzregentenstraße. 

Am frühen Sonntag Morgen, 2. September, ist aus bisher ungeklärter Ursache der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses im Stadtzentrum von Rosenheim in Brand geraten. Der Sachschaden liegt vermutlich weit im sechsstelligen Bereich, Person wurden nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt.

 

Erstinfo mit Fotos von den Löscharbeiten

Ein Verkehrsteilnehmer hat am Sonntag Morgen, gegen 7 Uhr, den Vollbrand eines Dachstuhls in der Prinzregentenstraße, Ecke Samerstraße mitgeteilt. Über die Integrierte Rettungsleitstelle wurden die Feuerwehren aus Rosenheim, Schlossberg, Aising, Aisingerwies und Happing alarmiert und sind zur Brandbekämpfung ausgerückt. Die eingesetzten Kräfte hatten die Flammen schnell unter Kontrolle und konnten dadurch ein Übergreifen auf die benachbarten Häuser verhindern. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses und des angrenzenden Gebäudes wurden durch die Feuerwehr geweckt und in Sicherheit gebracht. Der Kreuzungsbereich Prinzregentenstraße, Samerstraße, Frühlingsstraße war für den Zeitraum der Löscharbeiten vollständig gesperrt.

 

Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen zur Brandursache in alle Richtungen aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen sind das 3. Stockwerk des Anwesens, sowie der gesamte Dachstuhl, abgebrannt. Der geschätzte Sachschaden liegt weit im sechsstelligen Bereich, Personen wurden nicht verletzt.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © jre

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser