Unfall in der Gießereistraße

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Am Montagmorgen ereignete sich in der Gießereistraße ein Unfall. Ein Fahrzeug der Straßenmeisterei fuhr direkt gegen ein Verkehrsschild.

Bericht mit Fotos und Video

Ein 58-jähriger Rosenheimer, Angestellter der Straßenmeisterei, befuhr während seiner Dienstausübung mit dem Arbeitsfahrzeug die Gießereistraße in Richtung Kufsteiner Straße. Auf dem Beifahrersitz saß sein Kollege, ein 44-jähriger Rosenheimer. Auf Höhe der dortigen Baustelle erlitt der Fahrer einen Kreislaufzusammenbruch und kam nach links von der Fahrbahn ab. Er fuhr ungebremst über den Gehweg und stieß frontal mit dem Fahrzeug gegen das dortige Verkehrszeichen.

Feuerwehr und Rettungsassistenten mussten den Fahrer aus der Fahrgastzelle befreien. Er wurde anschließend mit dem Rettungswagen in das Klinikum Rosenheim verbracht. Der Fahrer hatte Glück im Unglück. Er erlitt dabei „lediglich“ eine Beinfraktur. Der Beifahrer erlitt eine Kopfplatzwunde.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden, der sich auf etwa 12.000 Euro beläuft.

Vor Ort befanden sich zwei Rettungswägen, ein Notarzt sowie fünf Fahrzeuge der Feuerwehr Rosenheim. Die dortige Einbahnstraße musste für etwa eine Stunde komplett gesperrt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser