Nur ein Sprung zur Seite rettete die Frau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Bereits Donnerstagmittag wäre eine Fußgängerin (49) fast frontal von einem rasenden Kleinwagen erfasst worden. Der Fahrer flüchtete!

Am Donnerstagmittag, gegen 13.00 Uhr, ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht in der Erlenaustraße/Ecke Pernauerstraße.

Eine 49-jährige Rosenheimerin wollte zu Fuß von der Erlenaustraße kommend die Pernauer Straße überqueren, als ein roter Kleinwagen mit hoher Geschwindigkeit und lauter Musik auf sie zu fuhr.

Die Frau konnte sich nur durch einen Sprung retten, ansonsten wäre sie frontal erfasst worden Der Fahrer des roten Kleinwagen fuhr mit hoher Geschwindigkeit weiter, ohne sich um die Frau zu kümmern.

Diese zog sich durch den Sprung Verletzungen zu, welche im Krankenhaus behandelt werden musste. Bei dem flüchtigen Fahrzeug könnte es sich um einen roten VW Golf mit Rosenheimer Zulassung handeln.

Die Polizei bittet um Zeugen, welche möglicherweise den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf das flüchtige Fahrzeug geben können. Hinweise werden von der Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer: 08031 / 2002200 entgegen genommen.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser