Erfolgreiche Reanimation in Rosenheim

66-Jähriger bricht in der Innenstadt zusammen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Ein 66-jähriger Österreicher ist in der Innenstadt zusammengebrochen. Durch das Leisten von Erster Hilfe, konnte der Mann durch den hinzugerufenen Notarzt, reanimiert werden. 

Im Rahmen der Streifenfahrt bemerkte eine Streife der Polizeiinspektion Rosenheim e ine am Boden liegende Person mit stark blutender Kopfplatzwunde. Mehrere Passanten leisteten bereits Erste Hilfe. Zusammen mit dem hinzugerufenen Rettungsdienst und Notarzt wurde der Mann noch vor Ort reanimiert und konnte auf Grund des schnellen Handelns wieder zurück ins Leben geholt werden

Nachdem der Mann stabilisiert wurde, verbrachte ihn der Rettungsdienst ins Klinikum Rosenheim wo er sofort notoperiert wurde. Ob es zu bleibenden Schäden gekommen ist, wird sich laut den behandelnden Ärzten im Klinikum erst in den nächsten Tagen zeigen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen ist der 66 Jahre alte Herr aus Österreich im Gehen bewusstlos geworden und zusammengebrochen, es wird von einer Herzerkrankung ausgegangen. 

Die Beamten der Polizeiinspektion Rosenheim und der Rettungsdienst Rosenheim wurde hierbei durch Kollegen der Bundespolizei Rosenheim unterstützt, welche Schaulustige davon abhielten, dass Rettungsdienstpersonal bei der Wiederbelebung des Österreichers zu stören.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser