Mehrere tausend Euro Schaden im Bereich Fürstätt

Jugendliche treten aus blinder Zerstörungswut gegen Autos

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim/Fürstätt - Das könnte Konsequenzen für eine Gruppe Jugendlicher haben: Mitten in der Nacht hatten sie aus blinder auf mehrere geparkte Autos eingetreten.

In der Nacht zum Donnerstag wurden gegen 2 Uhr mehrere am Fahrbahnrand geparkte Autos im Bereich Fürstätt beschädigt. Dabei wurde gegen Autotüren getreten, sodass dies Dellen verursachte und auch Außenspiegel abgetreten. Es konnte in Tatortnähe eine Gruppe aus mehreren Heranwachsenden angetroffen werden, welche laut Zeugenaussagen mit der Tat in Verbindung stehen dürften.

Unnötige Aktion sorgt für empfindlichen Schaden

Die Personalien der Gruppe konnten festgestellt werden. Nun werden die laufenden Ermittlungen den Rest klären. Der Schaden dieser unnötigen und blinden Zerstörungswut an fremdem Eigentum beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Polizei begrüßt auch hier ihre Mithilfe. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Rosenheim unter Tel.: 08031/200-2200.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser