Organisierte Diebestour endete in Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Drei Männer aus Polen planten offenbar eine großangelegte Diebestour. Ein Ladendetektiv und die Polizei setzten dem Treiben am Mittwoch ein Ende.

Am Mittwochnachmittag, 18. Februar 2015, gelang es der Polizei nach einem Diebstahl in einem Verbrauchermarkt drei Täter dingfest zu machen. In deren Fahrzeug konnte noch weiteres Diebesgut und Beweismittel sichergestellt werden.

Daher besteht der Verdacht, dass die drei Männer bereits mehrere Diebstähle gemeinsam begangen hatten. Der zuständige Richter am Amtsgericht Rosenheim erließ heute gegen alle drei Haftbefehl.

Gegen 14 Uhr beobachtete ein Ladendetektiv in einem Verbrauchermarkt in der Münchner Straße zwei Personen, die unter andrem mehrere Druckerpatronen in eine Tasche steckten und ohne zu bezahlen das Geschäft verließen. Nachdem er sie zur Rede stellte, konnte einer der Täter flüchten.

Der zur Hilfe gerufenen Polizei gelang es, durch operative Maßnahmen nicht nur den geflohenen sondern auch noch eine dritte Person zu fassen, die wie die Ermittlungen zeigten, ebenfalls zu der Bande gehörte. In dem von den Tätern genutzten Fahrzeug konnte weiteres Diebesgut von vorhergegangenen Diebstählen im Wert von etwa 800 Euro sowie wichtige Beweismittel sichergestellt werden. Unter anderem wurde eine Liste von Supermärkten gefunden.

Offenbar hatte das aus Polen stammende Trio im Vorfeld schon genau ihre Diebestour geplant. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Rosenheim geführt.

Die Männer im Alter von 24, 25 und 28 Jahren wurden heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein, Zweigstelle Rosenheim, dem Haftrichter vorgeführt. Aufgrund der schlüssigen Beweislage, erließ dieser gegen alle drei Haftbefehl wegen Bandendiebstahl.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser