Endstation Stadelheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Bei einer Kontrolle in einem Zug klickten die Handschellen: Die Fahnder haben einen Mazedonier festgenommen, der mehrere bewaffnete Überfälle begangen haben soll.

Ein mit nationalem Haftbefehl gesuchter mazedonischer Staatsangehöriger wurde durch Rosenheimer “Schleierfahnder” im Euro-City 188 bei der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland festgenommen.

Die Beamten der Polizeiinspektion Fahndung hatten den in Deutschland lebenden Mann, im Zuge einer verdachtsunabhängigen Kontrolle, fahndungsmäßig überprüft. Dabei konnte die Festnahmeausschreibung festgestellt werden. Nach dem 25-jährge Mann wurde gefahndet, da er verdächtigt wird, einen Diebstahl mit Waffen begangen zu haben. Ihm wird vorgeworfen 2011 mehrmals in Schleckerfilialen eingebrochen zu sein. Bei diesen Einbrüchen hat er eine Schusswaffe mitgeführt. Die Ausschreibung erfolgte, da er zur Hauptverhandlung nicht erschienen war.

Der Festgenommene wurde, nach der Vorführung beim Ermittlungsrichter in Rosenheim, in die Justizvollzugsanstalt Stadelheim eingeliefert.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Fahndung Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser